Familienhafte Beschäftigung

  1. Firmenkunden
  2. Infothek
  3. Beschäftigte Personengruppen
  4. Familienhafte Beschäftigung
Familienhaft, Familienhafte, Beschäftigung, verwandtschaftlich, Beschäftigungsverhältnis, Beschäftigung, Versicherungspflicht, Versicherungsfreiheit, Status, Feststellung, Statusfeststellungsverfahren, Verfahren, Prüfung, Clearing, DRV, Rentenversicherung, Datenstelle

Für die Statusfeststellung für beschäftigte Ehegatten und Lebenspartner des Arbeitgebers ist die Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung (DRV) zuständig.

Nach Eingang der erstmaligen Anmeldung (DEÜV-Meldegrund 10) mit dem Statuskennzeichen 1 wird das Statusfeststellungsverfahren "ausgelöst". Die Schwenninger leitet die entsprechende Meldung an die Datenstelle der DRV weiter. Von dort erhalten Sie als Arbeitgeber den notwendigen Fragebogen (Feststellungsbogen). Mit diesem Feststellungsbogen teilen Sie der DRV die Angaben mit, welche für die Klärung der Versicherungspflicht oder -freiheit nötig sind.

Nach Prüfung der Unterlagen und Entscheidung des sozialversicherungsrechtlichen Status werden Sie direkt von der Clearingstelle über das Ergebnis informiert. Dies erfolgt mit einem für alle Sozialversicherungsträger verbindlichen Bescheid.

Haben sich durch die gewählte Analyse Ansatzpunkte für die Optimierung der gesundheitsbeeinflussenden Verhältnisse oder des Verhaltens ergeben, leiten wir gemeinsam Maßnahmen ab und setzen sie um. Dabei beachten wir zum Beispiel: Feinziele, Zielgruppen und Abläufe.

Ihre Schwenninger unterstützt Sie bei der Minimierung von Barrieren und der Vermeidung von Fallstricken.

Feststellung eines Beschäftigungsverhältnisses
Mit der Feststellung eines Beschäftigungsverhältnisses wird die Richtigkeit der erfolgten Anmeldung bestätigt.

Feststellung, dass kein Beschäftigungsverhältnis vorliegt
Die Feststellung, dass die Tätigkeit nicht im Rahmen eines Beschäftigungsverhältnisses ausgeübt wird, führt zur Beanstandung und gegebenenfalls zur Erstattung der bereits gezahlten Beiträge.

Hier finden Sie den Feststellungsbogen der Deutschen Rentenversicherung zur versicherungsrechtlichen Beurteilung eines Beschäftigungsverhältnisses zwischen Angehörigen.

Durch die Evaluation gewinnen Sie neue Erkenntnisse zur Steuerung der Gesundheit in Ihrem Unternehmen.

Der BGM-Prozess wird dadurch kontinuierlich optimiert und es wird überprüft, ob die anfänglich gesetzten Ziele in dem vorgegebenen Zeitraum erfüllt wurden. Ihre Schwenninger führt Evaluationen, Wirksamkeits- und Qualitätsprüfungen in Ihrem Unternehmen – gemeinsam mit Ihnen – durch.

Wir unterstützen Sie dabei, die Effizienz aller angestoßenen Elemente des BGM sicherzustellen und nachzuhalten.

Zur Startseite